Veröffentlichungen

David Köster: Der Start in die Landschaftsfotografie

David Köster (Fotografien und Text): "Der Start in die Landschaftsfotografie: Das Geheimnis atemberaubender Bilder"

Landschaftsfotografie bedeutet weitaus mehr, als einfach nur den Auslöser zu drücken. David Köster erklärt dem Leser in seinem neuen Sachbuch alles was notwendig ist, um beeindruckende Landschaftsbilder zu fotografieren: Ausrüstung, Kamera-Einstellungen, Motivsuche, Bildgestaltung, Licht, Wetter, Schärfe und Bildbearbeitung.

Schritt für Schritt bekommt der Leser das geballte Wissen verständlich erklärt und erfährt, wie verschiedenste Landschaften und Lichtsituationen spektakulär in Szene gesetzt werden können. Mit im Gepäck: Zahlreiche Mini-Workshops mit Beispielfotos und Checklisten für Entdecker.

Das Buch erscheint am 7.1.2019 im Humboldt Verlag und ist überall im Buchhandel erhältlich.

Humboldt Verlag
272 Seiten, über 150 Farbfotografien und Grafiken, Softcover, 14,5 x 21,5 cm, 26,99 EUR
ISBN 3869100877
Details: Landschaftsfotografie Buch


NaturFoto 2018/04

Jutta Kalbitz (Fotografien und Text): "Grönland - Insel der Farben"

Für Naturfotografen, die den Ruf des Eises vernehmen, führt kaum ein Weg an Grönland vorbei. 

So menschleer und lebensfeindlich sich dieser Flecken Erde auch gibt, so farbintensiv zeigt sich die größte Insel der Welt zuweilen.

Das überraschend facettenreiche Blaueis, die Explosion der spärlichen Pflanzen im Sommer und nicht zuletzt die kraftvollen, fast malerischen Farbspiele am Himmel sorgen für überwältigende optische Momente.

Jutta Kalbitz hat auf ihrer Grönlandreise einige davon in großartigen Landschaftsbildern festgehalten.

Zeitschrift "NaturFoto" (April 2018, 49. Jahrgang)
Tecklenborg Verlag
ISBN 4194145807207

Details zur Ausgabe: NaturFoto 04/2018


Thomas Hinsche: Lebensraum großer Strom

Thomas Hinsche (Fotografien und Text): "Lebensraum großer Strom"

Eine großartige Landschaft aus Wasser, Wäldern und Wiesen, ein Lebensraum für mehrere tausend Tierarten, ein Naturrefugium mit reicher Pflanzenwelt und als Biosphärenreservat von der UNESCO anerkannt:
Das ist die Region an der Mittelelbe.

Kein anderer Fluss in Deutschland fließt noch so lebendig und frei, darf so ungestaut und naturbelassen mäandern. An dieses „Wunder der Elbe“ mit seinem unberechenbaren Wechsel von Hoch- und Niedrigwasser hat sich die Artenvielfalt der Tiere angepasst, vom millimetergroßen Insekt bis zum kapitalen Hirsch.
Dieser Vielfalt ist Thomas Hinsche ebenso leidenschaftlich wie respektvoll auf der Spur – geduldig, sensibel, mit ausgeprägtem Natursinn und einem Blick für das Spezielle, der seine Fotografien so besonders macht. Seine Faszination überträgt sich auf den Betrachter, bringt ihn zum Staunen, lädt ihn ein, macht ihn zum Mitbeobachter.
Thomas Hinsche lebt in dieser Landschaft, seine Bilder sind ein sinnliches Plädoyer für ihren Schutz.

Verlag Stekovics, Edition Stekofoto · Band 4
96 Seiten, 143 Farbfotografien, gebunden, 29,7 × 24 cm , 24,80 EUR
ISBN 978-3-89923-353-7
Details zum Buch: Lebensraum großer Strom